MSL Circuits
Certifications
Geschichte > Geschichte

MSL CIRCUITS besitzt mit seinen 20 Jahren Erfahrung im Automobilsektor ein einzigartiges Know-how im Bereich der Herstellung elektronischer Bauteile, welches durch die Zugehörigkeit zu einem der Hauptkateure der internationalen Elektronikbranche zusätzlich verstärkt wird.

Dank seiner Vergangenheit und seinem zweifachen Know-how weiß MSL Circuits seine Kompetenzen zu erweitern und seine Mitarbeiter weiterzubilden.

Oktober 2009 : 
Die AIAC-Gruppe übernimmt den Standort und wird zu MSL CIRCUITS (Manufacturing, Services & Logistic). AIAC ist eine private Unternehmensgruppe in vollem Aufschwung, deren hauptsächliche strategische Aufgabe darin besteht, langzeitliche Beziehungen zu belastbaren und mitarbeiterstarken Industrieunternehmen zu knüpfen. MSL CIRCUITS wird zu einer unabhängigen Einheit, die jedoch weiterhin eine intensive Partnerschaft mit der JABIL-Gruppe unterhält.

 
 

Juli 2002 :
Der Standort Meung-sur-Loire wird zu einem Jabil-Werk, einem der Top 3 weltweit größten Zulieferer von Elektronikbaugruppen. Jabil, mit einem Kaufvolumen von über 7 Milliarden Euro, bietet dem Standort eine weltweite Dimensionierung in Bezug auf den Kauf von Rohstoffen. MSL beginnt seine Diversifikation und entfaltet seine Kompetenzen in den Bereichen Medizin, Geolokalisierung, LKWs uva.

Innerhalb von nur einem Jahrzehnt wird MSL zu einem elektronischen Kompetenzzentrum mit einem hauptsächlichen Ziel : die Zufriedenheit seiner Kunden durch ständige Bemühungen, eine 100%-ige Qualität aufrechtzuerhalten (TQM, QRQC, Kaizen etc.).

August 1992 :
Einweihung des Standortes, der von nun an das einzige Industriezentrum der Valeo-Gruppe im Elektronikbereich darstellt.
Gemeinsame Nutzung der Produktionen elektronischer Bauteile der Valeo-Werke nahe Meung-sur-Loire.

Juli 1991 :
Bau des Gebäudes von Meung-sur Loire durch die Valeo-Gruppe (einer der weltweit größten Automobilzubehörlieferanten).